SKULPTUREN – DIVERSE


PLENUM 2
Granit gebrochen / Deckflächen schräg gesägt und bemalt mit Mineralfarbe / Stelenhöhe ca. 60 cm

 
 


PLENUM 1
Kunstmuseum Olten
gebrauchte Sockel / Deckflächen gespachtelt, geschliffen, bemalt in Glanzfarbe / Sockelhöhen 80 bis 130 cm, in leichte Schieflage gebracht

 
 
 


DREI MODULE
Kunsthaus Baselland, Foto oben: Ansicht Halle EG, unten: Blick an die gleiche Mauer im 1.OG
Wandskulptur aus grauem MDF / 3x2 Vierkantprofile mit unterschiedlichen Seitenlängen (40 x 40 x 40/45 cm) sind an der gleichen Mauer optisch präzise einander gegenüber montiert


EIN MODUL

 

PAUSE
Mundgeblasene Glasskulptur, Höhe 60, Kugeldurchmesser 25 cm /Sand /

 
 

LOSE POSEN
Markierungszeichen mit schwarzem Klebeband / heruntergefallene Papierblätter mit dunklen Fingerabdrücken

«Die Arbeit konzentriert sich auf das Verhältnis zwischen An- und Abwesenheit der Künstlerin und thematisiert dabei den eigenen Entstehungsprozess, welcher zwischen Setzung und Zufall oszilliert.»
G. Flückiger und J. Sumpf